Werkstück mit der nanocompositen Beschichtung für die Hochleistungszerspanung

Nanocomposite

Mit der von uns eingesetzten Anlagentechnologie können wir Schichttypen mit einem speziellen Schichtaufbau herstellen. Die so hergestellten Nanocomposite Hartstoffschichten eignen sich durch ihre extrem hohe Härte-,Warmhärte- und Oxidationsbeständigkeit vor allem für die Hochleistungszerspanung und die Trockenbearbeitung. Bei diesen sogenannten Nanocomposite Schichten werden die nanokristallinen TiN-, TiAlN-, oder AlCrN-Körner in eine amorphe Si3N4 Matrix eingebettet. Die schützende Siliziumnitrid Umhüllung unterbindet das Wachstum und die Verschiebung der kristallinen Körner. Dadurch wird die Schichthärte erheblich gesteigert. Durch die Umhüllung der nanokristallinen Körner mit dem sehr gut wärmeisolierenden Siliziumnitrid erhöht sich die Warmfestigkeit der Nanocomposite Schichten um ein Vielfaches.

Werkstücke mit der nACo®-Beschichtung für eine extrem hohe Nanohärte

nACo® | Wenn es heiß wird!

  • Extrem hohe Nanohärte 
  • Extrem hohe Oxidationsbeständigkeit 
  • Für Hochleistungs- und konventionelle Zerspanung 
  • Optional mit dekorativer blauer Deckschicht

PHYSIKALISCHE KENNWERTE:

  • Farbe: dunkelgrau
  • Nanohärte: 45 GPa (4500HV)
  • Reibkoeffizient gegen Stahl: 0,45
  • Max. Anwendungstemperatur: 1200°C
  • Standardschichtdicke: 1,8 μm
  • Optional als Dünnschicht (1,2 μm) erhältlich
Werkstücke mit der nACro®-Beschichtung für schwer zerspanbare Materialien

nACRo® | Für schwer zerspanbare Materialien!

  • Für schwer zerspanbare Materialien, Superlegierungen
  • Hohe Warmhärte
  • Speziell für Abwälzfräser und Umformwerkzeuge

PHYSIKALISCHE KENNWERTE:

  • Farbe: blau-grau
  • Nanohärte: 42 GPa (ca. 4200 HV)
  • Reibkoeffizient gegen Stahl: 0,35
  • Max. Anwendungstemperatur: 1100°C
  • Standardschichtdicke: 1,8 μm
  • Optional als Dünnschicht (1,2 μm) erhältlich